21.Vereinsmeisterschaft 2019

Tobias Nickel neuer Vereinsmeister 

Bei der 21.Vereinsmeisterschaft 2019 fand ein Generationenwechsel statt, was sich schon seit einiger Zeit andeutete, ist jetzt mit dem Titelgewinn von Tobi Nickel vollzogen.

In den letzten 10 Jahren haben immer die alten Säcke die Titel klar gemacht, so musste der Titelverteidiger Roberto Pulice in diesem Jahr sogar in der Vorrunde ausscheiden.

Seriensieger und Rekordmeister Siggi Gies kämpfte sich nach einem klassischen Fehlstart zwar noch bis ins Viertelfinale, hier war aber auch für ihn Feierabend.

Es stand nun fest, es gibt einen neuen Vereinsmeister, einer der es Bislang noch nicht zum Titel geschafft hat. Die Zeit der jungen wilden war gekommen und mit dem Finale Tobias Nickel gegen Ivan Pulice 4:2, war der Generationenwechsel nun endgültig vollzogen.

Bemerkenswert auch das Abschneiden von Nils Mettegang und Lars Dunker, die beide ebenso zeigten, das die Zeit der Alten Säcke vorbei ist.

An dieser Stelle HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an Tobi Nickel und den anderen jungen Wilden.

Endplatzierungen:

 

1. Tobias Nickel

2. Ivan Pulice

3. Aaron Müller

4. Andre Gräber

---------------------------------

5. Lars Dunker

6. Siggi Gies

7. Nils Mettegang

8. Manu Winter

----------------------------------

9. Gerald Kretlow

10. Klaus Weinberger

11. Roberto Pulice

12. Stefan Peukert

13. Christopher Sammrei

14. Kevin Manz

15. Peter Krakowsky